Category Archives: Allgemein

Friedensgebete

Seit 2 Jahren setzen sich Menschen verschiedener Kulturen und Religionen für ein gutes Miteinander in unserer Stadt Höxter ein. U.a. bereiten sie in regelmäßigen Abständen Friedensgebete vor. Sie finden freitags jeweils um 18:30 Uhr statt. Willkommen sind alle Menschen, die – unabhängig von Herkunft oder Religion – durch das Gebet ein Zeichen der Hoffnung und Solidarität setzen wollen.

 

Termine:

21. Sept.: Kiliani-Kirche, An der Kilianikirche

12. Okt.: Ulu Moschee, Wegetalstr. 7

23. Nov.: Gemeindezentrum am Knüll, Karl-Bartels-Weg

14. Dez.: St. Nikolai-Kirche, Marktstr. 17

Friedensgebet – Flyer zum Ausdrucken!

VORSCHULE DES BETENS

Plakat Vortschule des Btens

(zum Ver5größern bitte anklicken

VORSCHULE DES BETENS

An den Donnerstagen des Advents (06.12., 13.12., 20.12) bietet Vikar Klur einen kleinen Gebetskurs mit Theorie und Praxis an. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr im Pfarrheim St. Peter und Paul (Ostpreussenstr. 10) mit einer theoretischen Einführung. Anschließend geht man zur Anbetung in die Krypta der Kirche. Es ist gewünscht, aber nicht notwendig, dass man an allen drei Abenden teilnimmt. Herzliche Einladung!“

Kirchenvorstandswahl November 2018

KV WerbungAm 17./18.11.18 finden im Erzbistum Paderborn die Wahlen für die Kirchenvorstände (KV) statt. Der Kirchenvorstand schafft die Voraussetzung, dass die seelsorglichen und caritativen Aufgaben der Gemeinde erfüllt werden können.

Die KV-Wahl ist am 15./16.09.18 angeordnet und Wahlausschüsse sind gebildet worden. Die Kandidatenlisten hängen ab dem 14.10.18 aus.

Bis zum 26.10.18 können beim Wahlausschuss Ergänzungsvorschläge zur Kandidatenliste gemacht werden. Briefwahl kann bis zum 14.11.18 in den jeweiligen Kontaktbüros bzw. im Zentralen Pfarrbüro in Höxter beantragt werden. Bitte beachten Sie die Aushänge der Kirchenvorstände bzw. des Wahlausschusses in den Schaukästen!

Nach der Wahl findet im Dezember die konstituierende Sitzung der neuen Kirchenvorstände statt, die anschließend ihre Arbeit aufnehmen.

 

 

„Engel der Kulturen®“

Am Dienstag, den 13.11.2018, findet in Höxter die Kunstaktion „Engel der Kulturen®“ statt – ein Kunstprojekt der bildenden Künstler Gregor Merten und Carmen Dietrich zur Förderung der interkulturellen Begegnung, gegen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Rechtsextremismus und Fundamentalismus. Die Künstler haben die Zeichen der drei abrahamitischen Weltreligionen, den Halbmond, den Stern und das Kreuz miteinander in Beziehung gesetzt und in Kreisform vereint. In der Kreismitte ergibt sich die Form eines Engels. Die Zeichen der drei abrahamitischen Weltreligionen stehen hier stellvertretend für alle Kulturen und Religionen.
Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Höxter möchte auch in Höxter ein Zeichen für Verständigung und Toleranz setzen und hat die Künstler nach Höxter geholt.
Landrat Friedhelm Spieker hat für dieses Projekt die Schirmherrschaft übernommen. Gemeinsam mit vielen Beteiligten bewegen wir die rollende Skulptur, den „Engel der Kulturen®“, zu Fuß und per Hand durch die Stadt. Jeder kann sich unserem Weg anschließen. An verschiedenen Plätzen, an denen ein temporäres Sandbild erzeugt wird, erwartet uns ein Rahmenprogramm der teilnehmenden Akteure. Das Zeichen „Engel der Kulturen®“ wird anschließend in Form einer Bodenintarsie auf dem Marktplatz installiert. Flyer_Engel_der_Kulturen

Spielend die Welt entdecken…

Spielend die Welt entdecken…

Die katholischen Kindertagesstätten im Pastoralverbund laden alle Interessierten Eltern oder Großeltern zu zwei voneinander unabhängigen Elternabenden ein.

  1. „Spielend die Welt entdecken“ – Das Spiel fördert soziale, emotionale und körperliche Fähigkeiten. Es besteht eine enge Verbindung zwischen Spielfähigkeit und Schulfähigkeit eines Kindes. An diesem Elternabend geht es darum, Spielformen kennen zu lernen, um Kinder zu unterstützen und zu stärken.

Der Abend findet statt am Montag, dem 29. Oktober 2018 um 20.00 Uhr in der Kindertagesstätte St. Dionysius in Albaxen (Zur Weser 6). Referentin des Abends ist Frau Venohr aus Halle/Westf.

  1. „Gehe nie mit Fremden mit“ – An diesem Elternabend geht es um Prävention und Schutz vor sexuellem Missbrauch.

Der Abend findet statt am Dienstag, dem 06. November 2018 um 19.30 Uhr in der Kndertagesstätte St. Lamberti in Lüchtringen (Lambertweg 11). Referentin des Abends ist Frau Fabek von der Kreispolizeibehörde.

Chor- und Orgelkonzerte im skandinavischen Volkston – „Missa Popularis“ von Mårten Jansson

 Projektchor und das -ensemblDer schwedische Komponist und Chorleiter Mårten Jansson etabliert sich seit einiger Zeit mehr und mehr in der Chorszene, ist in Deutschland allerdings bisher noch wenig bekannt. Am Samstag, den 03. November 2018, findet um 17.00 Uhr ein Konzert mit seiner „Missa Popularis“ in der ev. Lutherkirche am Markt in Holzminden statt. Das Werk greift verschiedene Tanzformen skandinavischer Volksmusik auf und setzt sie in eine lautmalerische Messform für Chor und Streichensemble um. In dem Konzert wird diese Komposition mit Orgelmusik von Johann Sebastian Bach und Tomaso Albinoni umrahmt, gespielt von der Kirchenmusikerin des Pastoralverbunds Corvey Anna Bednarek, die seit 2017 eine sog. „Leuchtturmstelle“ im Erzbistum Paderborn innehat und in Höxter lebt. Bevor alle Sätze der Messe am Stück erklingen, wird anhand einiger live gespielter markanter Stellen die Struktur der kreativen Komposition anschaulich erläutert, um den Zugang zu dieser Musik zu erleichtern. Dazu wird es ein Programmheft mit deutscher Übersetzung der lateinischen Texte und weiteren Hintergrundinformationen geben. Der Projektchor und das -ensemble arbeiten bereits im vierten Jahr miteinander und führten verschiedene größere Werke für diese Besetzung gemeinsam auf (u. a. „Stabat mater“ von Giovanni Battista Pergolesi oder die „Messe d-Moll“ von Peter Cornelius). Es musizieren für Sie Ulla Probst (Sopran), Lisa Fischer (Sopran), Hanne Lötters (Mezzosopran), Dr. Eva Koch (Mezzosopran), Anna Bednarek (Orgel/Alt), Katharina Knop (Alt), Markus Brinkmann (Bass), Dr. Jakob Ley (Violine), Jonas Zoche (Violine), Barbara Gerken (Viola), Dr. Gerhild Mignat (Violoncello) und Prof. Dr. Kai Koch (Leitung). Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Eine weitere Aufführung findet am Sonntag, den 04. November 2018, in der St.-Nikolai-Kirche in Höxter um 16.00 Uhr statt.

Mit Euch sind wir stark – Erster Mitarbeitertag in Albaxen

Mitarbeiter KG Albaxen Höxter-Albaxen. Der Pfarrgemeinderat (siehe Bild) der katholischen St. Dionyisius Kirchengemeinde in Albaxen organisierte erstmalig ein Mitarbeitertreffen für alle ehrenamtlichen Mitarbeiter(innen).

48 Frauen und Männer feierten in diesem Rahmen einen gemeinsamen Wortgottesdienst in der St. Dionysius Kirche und trafen sich anschl. zum Mittagessen im Schützenhaus. Mitarbeiterinnen aus dem Pfarrgemeinderat und dem Kirchenvorstand betonten und würdigten den großartigen ehrenamtlichen Einsatz in Albaxen und machten deutlich „mit Euch sind wir stark“. Und „die Kirche braucht gerade in Zeiten der gesellschaftlichen und kirchlichen Veränderungen, eine tragende Gemeinschaft vor Ort“, so Monika Rode. Gemeinderefentin Marion Dinand ermutigte im Wortgottesdienst dazu, diese Gemeinschaft vor Ort durch die unterschiedlichen Talente und sind sie auf den ersten Blick noch so klein, zu erkennen, einzusetzen und weiter zu pflegen. Christiane Peters und Alexa Buch bedankten sich ausdrücklich im Namen des Pfarrgemeinderates und des Kirchenvorstandes bei allen, die sich in der katholischen Kirchengemeinde in Albaxen ehrenamtlich engagieren und damit einen Teil ihrer Freizeit für die Kirche vor Ort einsetzen.

Adonia-Musical HERZSCHLAG

Logo Adonia Am Freitag, 19.10.2019, wird um 19:30 Uhr das Adonia-Musical HERZSCHLAG in der Stadthalle Höxter, von ca. 70 Jugendlichen mit Live-Band, Schauspiel und Gesang aufgeführt. Einlass ist ab 18:30 Uhr, der Eintritt ist frei, gegen Ende der Veranstaltung werden freiwillige Spenden gesammelt. Es gibt auch wieder Adonia-CDs, Notenhefte, Bücher, Bibeln, etc. zu kaufen.
Die gesamte Adonia-Gruppe übernachtet nach dem Konzert in Höxter und Umgebung. Dazu werden Gastgeber gesucht, die die Jugendlichen und ihre Begleiter für eine Übernachtung mit Frühstück und Lunchpaket aufnehmen, es kommen immer zwei oder mehr Personen in eine Familie. Wer junge Gäste aufnehmen kann, melde sich bitte bei Martina Krog Tel. 05271-180735, krog.trappe@t-online.de. Auch Helfer für das Abendessen in der Dechanei melden sich bitte bei Frau Krog.

HERZSCHLAG – Die Story

Maria und Marta sitzen verzweifelt in der Notaufnahme des Herz-Jesu-Krankenhauses, während die Ärzte um das Leben ihres Bruders Lazarus kämpfen. Ihr Freund Immanuel kommt erst, als Lazarus bereits tot ist. In ihren dunkelsten Stunden erfahren sie die übernatürliche Kraft von dem, der sagt, er selbst sei die Auferstehung und das Leben. Eine moderne Umsetzung der biblischen Geschichte über die Geschwister aus Bethanien. HERZSCHLAG_TourflyerHerbst_ONLINE

Ministrantenaufnahme PV Corvey

Messdieneraufnahme 2018

Messdieneraufnahme 2018

Die Ministranten des Pastoralverbundes Corvey haben das neue Schuljahr mit einem Highlight begonnen. Aus Anlass der Aufnahme von 32 neuen Ministranten aus den verschiedenen Gemeinden in den aktiven Altardienst feierten junge und alte Ministranten ein ausgiebiges Fest im katholischen Kloster Brenkhausen. Freitags begannen sie mit den Familien mit einem Kuchenbuffet bevor es in der Abenddämmerung ein großes Hochamt mit Aufnahme gab. Nach dem Abendessen waren dann Spiel und Spaß angesagt. In der Dunkelheit der Nacht beteten sie in der mit Kerzen erleuchteten Kirche St. Johannes Baptist ihr Nachtgebet. Gestärkt durch den Segen erkundeten sie dann zur Mitternacht den Sternenhimmel bei einem ausgiebigen Spaziergang. Müde, aber glücklich vielen sie dann in ihre Schlafsäcke, die fast überall im Kloster gesichtet wurden. Einige sind sogar in der Sakristei zur Ruhe gekommen. Für alle Ministranten war es eine gelungene Veranstaltung, was bei der Verabschiedung deutlich wurde. Es gab viele müde, aber lachende Gesichter.

Ältere Einträge