Category Archives: Allgemein

Wir gratulieren unserem Neupriester Jonathan Berschauer


Neupriester Jonathan Berschauer

Neupriester Jonathan Berschauer

Das Erzbistum berichtet:
Neupriester Jonathan Berschauer aus der Kirchengemeinde St. Johannes Baptist in Wilnsdorf-Rödgen wurde 1988 in Tübingen geboren. Sein Abitur machte Berschauer am Gymnasium Wilnsdorf. Danach leistete er Zivildienst im Bereich des Sozialen Dienstes im Alten- und Pflegeheim Marienheim in Siegen. Von 2009 bis 2015 absolvierte Berschauer das Studium der Theologie an der Theologischen Fakultät Paderborn und an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau, das er als Diplom-Theologe abschloss. Von 2015 bis 2018 absolvierte Berschauer mit dem Masterstudiengang „Management und Führungskompetenz“ an der Katholischen Hochschule Freiburg in Freiburg im Breisgau und Stuttgart ein Zweitstudium, das er als „Master of Arts“ beendete. Während seines Zweitstudiums arbeitete er im Bischöflichen Ordinariat der Diözese Rottenburg-Stuttgart in der Stabsstelle Entwicklung. Bereits seit seinem Wiedereintritt ins Erzbischöfliche Priesterseminar Paderborn Anfang 2019 war Berschauer im Pastoralen Raum Pastoralverbund Corvey, in der Pfarrei St. Nikolai Höxter tätig, wo er auch als Diakon wirkte. Als Neupriester wird Jonathan Berschauer seine Primiz in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Wilnsdorf-Rödgen am 29. Mai 2021 feiern. Seine Nachprimiz ist geplant für den 30. Mai 2021 um 10.30 Uhr in Herz Jesu Niederdielfen, eine Filialgemeinde von St. Johannes Baptist Rödgen, sowie in der Pfarrkirche St. Nikolai in Höxter am 13. Juni 2021 um 18.30 Uhr, wo Berschauer während seines Diakonates im Einsatz war.
Neupriester Jonathan Berschauer wird eingesetzt als Vikar in der Pfarrei St. Nicolai, Lippstadt im Pastoralen Raum Pastoralverbund Lippstadt.. Leiter ist Dechant Thomas Wulf.

Gott,  DU mein Gott,  ich suche Dich

Begleitete ignatianische Einzelexerzitien vom
17.09. – 24.09.2021

Exerzitien sind Übungen, die zur Entwicklung der persönlichen Gottesbeziehung hilfreich sind. Sie zeigen einen Weg, Gebet als Teil unseres Alltags verstehen zu lernen und neuen Geschmack am Leben zu finden. In der Zeit vom 17. – 24.09.2021 laden wir zu täglicher Stille in Gebet und Besinnung ein. Dieser persönliche Weg wird individuell begleitet.

 

Elemente der Tage:

  • durchgängiges Schweigen
  • Morgenmeditation
  • eigene Betrachtungs- und Reflexionszeiten
  • individuelle Begleitung im täglichen Einzelgespräch
  • Anregungen für das persönliche Beten
  • Eucharistiefeier

Leitung: Gabriele Spittmann, Dipl.Rel.Päd.,
Exerzitienbegleiterin,
Geistliche Begleiterin im Fachdienst

Eucharistiefeier: Pastor Tobias Spittmann,
Geistlicher Begleiter

Ort:

  • Haus Maria Immaculata, Mallinckrodtstr. 1,  33098 Paderborn,
  • Tel.: 05251-697 300. Hier ist auch der Ort für die Anmeldung.

Zeit:

  • Freitag, 17.09.2021, 18.00 Uhr bis Freitag, 24.09.2021, 10.00 Uhr

Die Kosten für den Aufenthalt im Haus Maria Immaculata sind dort zu zahlen für Unterkunft und Verpflegung

(4 Mahlzeiten), Berechnungsgrundlage 7 Tage:

  •  441,00 € für Teilnehmer-innen des Erzbistums Paderborn
  • 497,00 € für Teilnehmer-innen aus anderen Bistümern

An Kursbeitrag erbitte ich zusätzlich :       140,00 €  (direkt bei Frau Spittmann)

Für Rückfragen, bzw. ein Vorgespräch stehen wir gern zur Verfügung.

Gabriele Spittmann.            Pastor Tobias Spittmann

ga.spittmann@web.de        tobias.spittmann@pv-corvey.de

Tel.: 05251 6887761             05271921679

Wir freuen uns auf Sie!

Bookclub wieder ab 28. April

Werbeplakat BOOKCLUB

Der Pastoralverbund Corvey lädt zum digitalen Austausch im
Bookclub ein, der nun schon seine dritte Auflage erfährt. Über die
Videotelefonieplattform Skype tauschen sich die Teilnehmer über
das Buch des geistlichen Autors P. Ermes Ronchi zum Vaterunser
aus. Die sieben Treffen finden immer mittwochs zwischen 19.30 und
20.45 Uhr statt. Der Start ist am 28.04. Anmeldung und weitere Infos
erhält man bei Vikar Klur.

 

Ebenso begleitet Vikar Klur die
zweiwöchigen Exerzitien im Alltag vor Pfingsten. Am 09.05. ist dafür
der Beginn angesetzt und es wird um Anmeldung bei ihm gebeten.
Die Teilnehmer sollten täglich mindestens 30 Minuten für die
geistlichen Übungen Zeit haben, die sie alleine erledigen können.
Es wird zusätzlich die Gelegenheit zum Austausch angeboten.

Sommerkirche schon „früher“

Beginn der Sommerkirche  schon am 02. Mai!
Westwerk Corvey

Westwerk Corvey

Im letzten Jahr haben wir während der Corona-Pandemie mit der Feier von Freiluftgottesdiensten am Sonntagabend mit unserer traditionellen Sommerkirche, und darüber hinaus, sehr gute Erfahrungen gemacht. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, dass 2021 die Sommerkirche „früher“ beginnen soll:

Heiligenbergkapelle

Heiligenbergkapelle

Abwechselnd auf dem Heiligenberg und vor dem Westwerk in Corvey laden wir ab Mai sonntags um 18:30 Uhr zur hl. Messe ein. Die Termine finden Sie hier auf unserer Homepage, in der Zeitung und in den Pfarrnachrichten. Bei schlechtem Wetter finden die Gottesdienste in den jeweiligen Kirchen (Ovenhausen bzw. Corvey) statt.

Die Abendmesse in St. Nikolai entfällt in dieser Zeit.

Eine genaue Übersicht finden Sie  ⇒⇒ hier

Die „traditionelle“ Sommerkirche, wie Sie sie schon seit 2012 kennen, beginnt am 04. Juli in Albaxen. Weitere Einzelheiten geben wir rechtzeitig bekannt.

 

 

Rom für Familien im Oktober 2021

Rom für Familien

MIT KINDERN GEMEINSAM ENTDECKEN

5-tägige Flugreise

Mit Kindern gemeinsam entdecken – unter diesem Motto laden wir zu einer Reise nach Rom für Familien mit (Enkel-)Kindern ein. Als Familiengemeinschaft entdecken wir die Geschichte und Geschichten der Ewigen Stadt auf spannende und abwechslungsreiche Art. Bei der Papstaudienz und einem gemeinsamen Gottesdienst in einer „deutschen“ Kirche erleben wir das kirchliche Rom. Natürlich bleibt auch noch Zeit, das „Dolce Vita“ bei Gelato und Pizza mit der Familie zu genießen. 

Unser Hotel

Das 3-Sterne-Hotel Casa Tra Noi liegt im Bereich des Vatikans in einem ruhigen Wohngebiet. Der Petersplatz und die Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel sind zu Fuß in etwa 15 Minuten zu erreichen. Das Haus unter christlicher Leitung bietet Zimmer mit Dusche/WC, Föhn, Sat-TV, Safe, Telefon und Klimaanlage. Das Hotel verfügt über ein Restaurant und eine großzügige Lobby mit Sitzgelegenheiten und Bar. Eine Außenterrasse lädt zum Verweilen ein, außerdem steht eine Hauskapelle zur Verfügung. Von der Dachterrasse bietet sich ein herrlicher Blick auf die Kuppel des Petersdoms.

  •     Reise 18. bis 22. Oktober Diözesanwallfahrt Paderborn:
  •     Geistliche Pilgerbegleitung: Pastor Tobias Spittmann, Corvey
  •     Mindestteilnehmerzahl 18 Erwachsene.

 

Für Kinder und Jugendliche ist die Teilnahme an der Reise nur in Begleitung eines erwachsenen Familienmitglieds möglich.

Anschlussflüge von weiteren Flughäfen sind möglich und buchen wir gerne je nach Verfügbarkeit und ggf. gegen Aufpreis.

Diese Reise wird in Zusammenarbeit der Pilgerstelle des Erzbistums Paderborn  und Viator durchgeführt. 

Alle Reisen werden geplant und durchgeführt unter Beachtung der geltenden Hygienevor- schriften. Und sollte eine Reise aufgrund behördlicher Auflagen oder aufgrund erheblicher Leistungseinschränkungen doch nicht durchgeführt werden können, so wird sie von uns kos- tenfrei abgesagt und Sie erhalten Ihre Reisekosten zurück. So können Sie ohne Risiko für das nächste Jahr planen und buchen.

Die Vollständige Ausschreibung finden Sie durch Vergrößerung der Bilder und durch scannen des QR-Codes bzw. unter dieser Weiterleitung: ROM2021

Die Buchung der Reise wird direkt bei Viator vorgenommen. www.viator.de

In Kooperation mit LAETARE – Geistliches Zentrum Brenkhausen im PV-Corvey

Lobpreisabend in St. Nikolai

Plakat Lobpreisabend

(zum Vergrößern bitte anklicken)

Am Freitag, den 23.04., um 18.30 Uhr findet der nächste Lobpreisabend mit der hauseigenen Band Ignis statt.
Stimmungsvolle Beleuchtung, neue Lieder, passende Texte und Momente der Stille laden ein, zur Ruhe zu kommen und Kraft zu schöpfen.

Die neue Lobpreisband in unserem Pastoralverbund, die Ignis (Feuer) heißt, hat jetzt einen eigenen Internetauftritt. Logo Ignis
Die Webseite lautet: https://ignis.pv-corvey.de/.
Schauen Sie sich diese gerne einmal an. Einmal im Monat finden stimmungsvolle Lobpreisabende statt. Außerdem arbeitet die Band gerade an Kurzvideos, die einen Einblick in die Gebetsabende geben sollen.

Lockdown-Club Heiliger Nikolaus

Ein Kreis junger Erwachsener um Diakon Jonathan Berschauer und Vikar Jonas Klur hat jetzt einen Lockdown-Club gegründet. Auf der Webseite https://lockdown-club.de/ liest man:

„Bis Ostern 2021 nehmen wir uns vor, ein wenig mehr Licht und Wärme in diese düstere und kalte Zeit zu bringen. Die Mitglieder des Clubs verpflichten sich bei einer, drei oder sieben Personen pro Woche aktiv zu melden – per SMS, Whatsapp, E-Mail, durch einen Anruf, einen Brief etc. Angedacht ist, dass man sich vor allem bei Personen meldet, die nicht zum engeren Bezugsfeld gehören.“ Außerdem sprechen die Mitglieder täglich ein kurzes Gebet.

Jeder ist eingeladen, sich die Webseite anzuschauen, sich zu registrieren und bei dem Projekt mitzumachen.

Sie möchten ein Gespräch mit einem Seelsorger führen?

Wenn Sie ein Gespräch mit einem Seelsorger oder einer Seelsorgerin führen möchten, können Sie hier uns einfach Ihre Telefonnummer und vielleicht bereits eine Nachricht übersenden. Wir melden uns dann kurzfristig. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und/oder Ihrer Telefonnummer ist freiwillig und wird ausschließlich zur Kontaktaufnahme genutzt.

    LAETARE mit neuem Internetauftritt

     

     

    Das Geistliche Zentrum LAETARE präsentiert sich zu Beginn des Kirchenjahres mit einem neuen Internetauftritt.

    Unter der Adresse:

    www.laetare-brenkhausen.jimdosite.com

    finden Sie aktuelle Angebote für verschiedene Zielgruppen. Corona bedingt zur Zeit etwas ausgebremst, aber sobald es wieder möglich ist, wird es mehr geben.

    Auf der Homepage ist LAETARE zur Zeit unter dem Punkt

    „Corvey/pilgern/LAETARE“ zu finden.

    LAETARE ist das Geistliche Zentrum des Pastoralverbundes Corvey, das im Rahmen der Pastoralvereinbarung entwickelt wird.

    Ältere Einträge Aktuellere Einträge