Tag Archives: Kinder

400 Euro für Alba Julia

Martinsumzug 2019

Martinsumzug 2019

Mehr als hundert Kinder sind mit ihren bunten Laternen am vergangenen Sonntag dem Sankt Martin hoch zu Ross durch die Siedlung gefolgt. Nach einer kurzen Andacht mit Martinsspiel in der Kirche St. Peter und Paul setzte sich der Laternenumzug in Bewegung. Das Martinsspiel wurde von Kindern des Kindergartens St. Peter und Paul vorbereitet und aufgeführt. Bei trockenem Wetter konnten alle den Reiter Benedikt Hecker auf dem Pferd Talisman als Sankt Martin bewundern. Die Malteser sicherten den Umzug und die Bläser der Musikschule Höxter begleiteten den Gesang.

Im Anschluss gab es ein gemütliches Beisammensein im Pfarrheim, wo Getränke und auch die Martinsgänse erworben werden konnten. Die Martinsgänse werden schon seit vielen Jahren von der Bäckerei Westbomke gesponsert.

Der Erlös des Verkaufs und die Spenden gehen auch in diesem Jahr zusammen mit Sachspenden wieder an das Kinderheim Alba Julia in Rumänien. Der Kinderkirchenkreis Höxter des Pastoralverbundes Corvey und der Kindergarten St. Peter und Paul danken allen Spendern und den Mitwirkenden.

St. Martin in St. Peter und Paul

Einladung zu St. Martin

(zum Vergrößern bitte anklicken)

Der Kinderkirchenkreis und der Kath. Kindergarten St. Peter und Paul laden herzlich zum Martinsumzug ein. Alle Kinder und Erwachsenen treffen sich um 17:00 Uhr in der St. Peter und Paul Kirche in der Ostpreußenstraße zum Martinsspiel. Mädchen und Jungen des Kindergartens bereiten es vor. Im Anschluss erfolgt der Laternenumzug mit Sankt Martin und Pferd. Die Ausgabe der Martinsgänse mit gemütlichem Beisammensein in und um das Pfarrheim schließt sich an. Martinsgänse können vor Ort für 1,50 € erworben werden. Zudem gibt es warme Getränke.

Der Erlös des Festes geht wie in den Vorjahren an das Kinderheim „Stern der Hoffnung“ in Alba Julia, Rumänien. Die Organisatoren freuen sich auf viele Familien und Kinder.

 

 

Kommunion – Weißer Sonntag

Kommunion
Brot des Lebens Liebesgabe
Von Jesus seinen Jüngern
Und auch dir geschenkt

Liebe Christen,

können Sie erklären, warum Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin lieben? Können Sie erklären, warum Sie von bestimmten Menschen fasziniert sind? Die Naturwissenschaft kann viele Zusammenhänge erklären, berechnen oder sogar beweisen. Es gibt aber auch Dinge oder Erfahrungen in unserem Leben, für die es keine Formeln gibt. Die nicht berechnet oder erklärt werden können. Und genau an diesem Punkt setzt unser Glaube ein. Hier müssen wir mit anderen Augen schauen, um begreifen zu können, um das Geheimnis zu verstehen. Möchten Sie sich darauf einlassen?

In diesen Tagen empfangen über 120 Kinder aus unserem Pastoralverbund zum ersten Mal den Leib Christi. Äußerlich sichtbar besteht der Leib Christi aus Mehl und Wasser. Aber unser Glaube sagt uns, Jesus Christus ist in diesem Brot gegenwärtig. Wie kann das gehen? Wir können es nicht
erklären! Es bleibt ein Geheimnis. Aber wir können uns auf den Weg der Liebe Gottes zu den Menschen einlassen und wie die Jünger auf dem Weg nach Emmaus erfahren „Brannte uns nicht das Herz in der Brust, als er unterwegs mit uns redete und uns den Sinn der Schrift erschloss?“ (Lk 24, 13-35)

Zusammen mit unseren Kommunionkindern möchte ich Sie einladen, sich wieder neu auf dieses Geheimnis Gottes einzulassen, um die Liebe Gottes in ihrem Leben neu zu entdecken!

Ihre Gemeindereferentin Marion Dinand

„Staunende Augen“ – biblisches Erlebniskonzert

„Staunende Augen“ – biblisches Erlebniskonzert

Am Donnerstag, dem 28. März 2019  findet um 15.00 Uhr ein biblisches Erlebniskonzert in unserer St. Peter und Paul Kirche in Höxter statt.

Der bekannte Kinderliedermacher Uwe Lal  gestaltet das Konzert für  Kindergartenkinder und Grundschulkinder ab 4 Jahren.

Das Motto lautet:  „Staunende Augen“  und erzählt die biblische Geschichte von Bartimäus. Alle Kinder sind zum Mitmachen und Mitsingen eingeladen.

Der Eintritt ist frei! Um eine Spende wird gebeten.

Spielend die Welt entdecken…

Spielend die Welt entdecken…

Die katholischen Kindertagesstätten im Pastoralverbund laden alle Interessierten Eltern oder Großeltern zu zwei voneinander unabhängigen Elternabenden ein.

  1. „Spielend die Welt entdecken“ – Das Spiel fördert soziale, emotionale und körperliche Fähigkeiten. Es besteht eine enge Verbindung zwischen Spielfähigkeit und Schulfähigkeit eines Kindes. An diesem Elternabend geht es darum, Spielformen kennen zu lernen, um Kinder zu unterstützen und zu stärken.

Der Abend findet statt am Montag, dem 29. Oktober 2018 um 20.00 Uhr in der Kindertagesstätte St. Dionysius in Albaxen (Zur Weser 6). Referentin des Abends ist Frau Venohr aus Halle/Westf.

  1. „Gehe nie mit Fremden mit“ – An diesem Elternabend geht es um Prävention und Schutz vor sexuellem Missbrauch.

Der Abend findet statt am Dienstag, dem 06. November 2018 um 19.30 Uhr in der Kndertagesstätte St. Lamberti in Lüchtringen (Lambertweg 11). Referentin des Abends ist Frau Fabek von der Kreispolizeibehörde.

„Wir feiern heut ein Fest“

1998 bis 2018 = 20 Jahre Mini-Gottesdienst  = „Wir feiern heut ein Fest“

Mini Gottesdienst in Bruchhausen

Mini-Gottesdienst

Das Dorfgemeinschaftshaus zur Silberquelle in Bruchhausen war am 13. April gut besucht.

Eine bunte Gruppe aus Kindern vom Krabbel- bis zum jungen Erwachsenenalter, das Team des Mini-Gottesdienstes und viele Gäste haben sich versammelt, um einen besonderen Gottesdienst zu feiern. Seit nun schon 20 Jahren finden in den vier Kirchengemeinden St. Marien Bruchhausen, der evangelischen Kirche Bruchhausen, Hl. Kreuz Ottbergen und St. Johann Baptist Godelheim im Wechsel Mini-Gottesdienste für die Kleinsten statt. So auch heute zum besonderen Anlass weiterlesen »

Gemeinsam für das Wohl des Kindes

Wie der Übergang in der Kita gut gelingt –

Eine sichere emotionale Bindung eines Kindes an seine ersten Bezugspersonen (Eltern) wird als wichtigster Schutzfaktor in der kindliche Entwicklung betrachtet. Im gemeinsamen Austausch soll der Frage nachgegangen werden, wie die emotionale Bindung des Kindes von seinen Eltern auf die Betreuungspersonen in der Kita übergehen kann.

 

Referentin:                    Rita Köllner

Diplom-Sozialarbeiterin

– Fachrichtung Soziale Therapie –

Traumafachberatung

Bindungsbasierte Beratung & Therapie SAFE®-Mentorin

Datum:             Mittwoch, 16. Mai 2018

Uhrzeit:             20.00 Uhr

Ort:                  KiTa St. Nikolai, Rodewiekstr.3, 37671 Höxter

(hier kann die Einladung ausgedruckt werden)

Mit Kindern und Familien Ostern entgegengehen

Feier der Ostertage in St. Peter & Paul, Höxter

 

Im Osterfest wird die zentrale Aussage des christlichen Glaubens sichtbar gefeiert: Jesus Christus ist von den Toten auferstanden. 

Und dennoch – zum Licht gehört auch das Dunkel: Jesus wird von einem seiner Freunde verraten, seine besten Freunde verlassen ihn, er wird gefangen genommen, verhört, verurteilt und gekreuzigt – unschuldig! 

In diesem Jahr möchte der Pastoralverbund Corvey die Ostertage – besonders für Familien – in der Kirche von St. Peter & Paul (Stephanusstraße 11) in Höxter erlebbar machen. Musikalisch werden diese Tage durch die Gruppe „Come together“ gestaltet. Los geht es am Gründonnerstag um 19.00 Uhr mit der „Feier des letzten Abendmahls Jesu“. 

Am Karfreitag beginnt der Gottesdienst zur Erinnerung an das Leiden und Sterben Jesu um 14.15 Uhr. Die Feier der Auferstehung Jesu Christi beginnt am Ostersonntag bei Sonnenaufgang um 06.00 Uhr. Bei den Gottesdiensten möchte das Vorbereitungsteam versuchen, traditionelle Abläufe und Symbole neu zu erschließen. 

Herzliche Einladung an alle Interessierte!

Besondere Auszeichnung für Kita St. Nikolai

Übergabe in der Kirche

Höxteraner Einrichtung als FAMILIENPASTORALER ORT zertifiziert

Dieses Zertifikat erhielt am vergangenen Sonntag der kath. Kindergarten St. Nikolai. Nun gilt der Kindergarten als ein Ort in dem der christliche Glaube in besonderer Art und Weise an die Kinder und  Familien heran getragen wird. Neben dem Kerngeschäft, der Glaubensvermittlung an die Kinder, durch Rituale im Alltag, werden auch die vielfältigen Angebote zertifiziert, die der Kindergarten initiiert. Gerade das soziale Miteinander trägt  zu dieser Auszeichnung bei.

Die Kinder besuchen in regelmäßigen Abständen das Seniorenhaus St. Nikolai und bekommen Besuch von den Bewohnern des Konrad Beckhaus Heimes. Diese Angebote stärken das soziale Miteinander und bereiten allen große Freude. weiterlesen »

„Wir haben den Rhythmus im Blut!“

Der Kindergarten St. Nikolai gestaltet einen klangvollen und kreativen Februar

Kinder mit ihren Erzieherinnen vor ihren gebastelten Masken und Instrumenten

Das Kindergartenjahr 2016/2017 steht im Familienzentrum Civivo unter dem Motto „Du bist ein Ton in Gottes Melodie“. Hierzu wird in jedem Monat der Schwerpunkt auf einen anderen Bildungsbereich gelegt. Im Januar stand Bewegung mit Musik im Vordergrund. Der Februar sollte die Musik mit dem Kreativen verbinden. So konnte man Anfang Februar viele Eltern in Blumenläden oder Baumärkten antreffen, auf der Suche nach Tontöpfen für ihr Kind. Diese brachten die Kinder zusammen weiterlesen »

Ältere Einträge