Pastoraler Prozess

Der Pastorale Prozess (2014/15-2017/18) hat den Zweck, über das kirchliche Handeln im PV Corvey ins Gespräch zu kommen und zu beraten, wie wir unter den gegenwärtigen Bedingungen heute und morgen als katholische Christen im Bereich der Stadt Höxter (und Boffzen) leben können.

Ziel des Pastoralen Prozesses ist die Erstellung einer Pastoralvereinbarung, in der – auf Basis der Beratungen 2014-2017 – Rahmen und Ziele für das kirchliche Handeln in den nächsten 5-10 Jahren schriftlich festgelegt werden, unter der Fragestellung:

  • Wie ist Leben aus dem Glauben morgen möglich?
  • Wie geht dann hier im ländlichen Raum „Kirchenentwicklung“?

Die Pastoralvereinbarung ist ein

  • Instrument, um die vor uns liegenden Prozesse der Kirchenentwicklung transparent, verlässlich und partizipativ gestalten zu können;
  • Meilenstein auf einem kontinuierlichen Weg, mit dem Rahmbedingungen für Dialog und Diskussion gegeben werden;
  • „dynamisches Dokument“, das regelmäßiger Aktualisierung bedarf und PV-Team und Gremien weiter beschäftigen wird.

Am 29.06.17 haben die PGR-, ersten stellv. KV-Vorsitzenden und das Pastoralteam die Pastoralvereinbarung in gemeinsamer Sitzung beschlossen.

Allen, die an der Entstehung und Erstellung der Pastoralvereinbarung mitgewirkt haben, sei an dieser Stelle herzlich Dank gesagt.

Krismanek, Pfd.

 

1 Planung: Überlegungen Steuerungsgruppe Ende 2014
2 Sehen

  • Ermittlung Ist-Stand durch Arbeitsgruppen zu den vier Handlungsfeldern des Zukunftsbildes und Präsentation „Harter Fakten“
Ende Januar 2015
3 Urteilen

  • Beratung der Ergebnisse aus der Phase „Sehen“ durch Interessierte, PV-Team und Steuerungsgruppe (Themenabend 27.10.17 in Ottbergen)
2015/2016
4 Handeln

  • Pastoralvereinbarung erstellen
Ab Februar 2017
  • Textvorschlag als Beratungsgrundlage (durch PV-Team und Steuerungsgruppe)
Februar/März 2017
  • Beratung des Textvorschlages der Pastoralvereinbarung in PV-Team, PGRs und KVs
25.04.17-10.06.17
  • Gemeinsame Sitzung von PV-Rat, Finanzausschuss und PV-Team zur Verabschiedung des Textes der Pastoralvereinbarung
29.06.17
  • Übergabe Pastoralvereinbarung (nach der Unterzeichnung durch den Erzbischof)
Herbst 2017
5 Umsetzen der Maßnahmen der Pastoralvereinbarung Anschl.
6 Überprüfen der Maßnahmen Ab Ende 2018
7 Kontinuierliche Fortentwicklung 2019-2026