Segnungsgottesdienst am Valentinstag 2017

Valentin 01Zum wiederholteml Mal findet in Höxter am Fest des heiligen Valentin ein ökumenischer Segnungsgottesdienst für Liebende statt. In diesem Jahr am Dienstag, den 14.2. um 19.oo Uhr in der Kilinanikirche in Höxter. Anlass ist das Fest des heiligen Bischof Valentin, das bereits seit dem Jahr 350 nach Christus am 14. Februar begangen wird. Da er als Patron der Liebenden gilt wurde aus diesem Tag der sogenannte „Valentinstag“. Ob verheiratet oder unverheiratet, an diesem Tag sind Paare, Freunde und am Thema Interessierte eingeladen, sich dem Geschenk der Freundschaft, der Liebe und Partnerschaft erneut bewusst zu werden und sich durch den Segen Gottes stärken zu lassen.

siehe auch ⇒ hier

Erfolgreiche Sternsinger Aktion 2017

Sternsinger Höxter

Aussendung der Sternsinger in St. Nikolai

Gemeinsam für Menschen, die Not leiden: Der große Schulterschluss von 120 Sternsingerinnen und Sternsingern hat am Dreikönigswochenende 2017 in Höxter und Boffzen ein Spendenergebnis von 15843 Euro hervorgebracht. „Das ist richtig viel Geld. Es wird den Kindern in Kenia helfen. Wir freuen uns riesig, dass wir dazu beitragen konnten“,  sind die jungen Könige überwältigt.

Sternsinger 2017

nach der Einkleidung

Was sie geleistet haben, ist aber auch enorm: Bei klirrender Kälte gingen sie  von Haus zu Haus und klingelten an den Türen der Menschen. Eingefrorene Hände und Füße hielten sie nicht davon ab, weiterzuziehen. In der Dechanei, im Pfarrheim an der Ostpreußenstraße und auch im Boffzener Pfarrheim konnten sich die Könige zwischendurch immer wieder stärken. Ehrenamtliche Helfer des  Organisationsteams hatten in den drei „Sternsingerzentralen“ süße und herzhafte Köstlichkeiten sowie wohltuende warme Getränke für die Sternsinger und ihre Begleiter zubereitet.

Unterwegs waren die Könige in Gedanken oft in der Turkana, weiterlesen »

Elisabeth Grashoff zur Geistlichen Begleiterin beauftragt

grashoff

Christa Mertens,
Elisabeth Grashoff,
Roland Schmitz

Das ist ein kostbarer Tag. Wir feiern, dass es bereits seit 15 Jahren dieses Amt für Frauen in der Kirche gibt“, hießen Christa Mertens und Roland Schmitz sechs Neue aus dem ganzen Bistum willkommen, darunter Elisabeth Grashoff von der kfd Peter und Paul in Höxter.

Die Geistliche Begleiterin des Diözesanverbandes Paderborn der kfd Deutschlands und der Diözesanpräses hatten zu einer Messfeier eingeladen, in deren Mittelpunkt die Beauftragung der neuen Geistlichen Begleiterinnen stand. Christa Mertens hängte den neuen beauftragten Frauen eine Kette mit dem kfd-Abzeichen weiterlesen »

Pastoraler Prozess im PV Corvey – Phase „Urteilen“

Logo PV CorveyDer Pastorale Prozess (2014/15-2017/18) hat den Zweck, über das kirchliche Handeln im PV Corvey ins Gespräch zu kommen und zu beraten, wie wir unter den gegenwärtigen Bedingungen heute und morgen als katholische Christen im Bereich der Stadt Höxter (und Boffzen) leben können. Ziel des Pastoralen Prozesses ist die Erstellung einer Pastoralvereinbarung, in der – auf Basis der Beratungen – die Ziele für das kirchliche Handeln in den nächsten Jahren schriftlich festgelegt werden. Nach der Phase „Sehen“ mit den Arbeitsgruppen zu den Handlungsfeldern des Zukunftsbildes (Evangelisierung, Missionarisch Kirche sein, Ehrenamt aus Berufung, Caritas und Weltverantwortung) und der Präsentation „Harter Fakten“    ⇒ weiterlesen

Christliche Popularmusik

fotovoicesofworshipTag für Ehrenamtliche Musikgruppenleiter am 12.11.

Für alle, die moderne Musik mit und für Jugendliche in den Musikgruppen, Bands und Chören machen, findet am 12.11.2016 von 13 bis ca. 21.30 Uhr im Capitol in Paderborn ein besonderer Tag statt. Dazu sind alle MusikerInnen, Aktiven, Interessierten und AnsprechpartnerInnen herzlich eingeladen. Im Vordergrund steht das Vernetzungstreffen der Ehrenamtlichen im Bistum, das erstmalig organisiert wird, damit Ehrenamtliche im Bistum sich und die Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten kennen lernen können. Kai Lünnemann, Kirchenpopularmusiker des Bistums Osnabrück, wird im Workshop am Nachmittag neue Lieder vorstellen und Antworten auf alle Fragen geben. Beim großen Konzert am Abend sind die Workshopteilnehmer weiterlesen »

Weihnachtspäckchen für Alba Julia

alba-julia-01Auch in diesem Jahr möchten wir durch unsere Weihnachtspäckchen und die  Sachspenden das Kinderheim Alba Julia in Rumänien unterstützen. Ich habe mit Fr. Hüttemann-Bocca, der Leiterin des Kinderheims, gesprochen, es geht dem Heim finanziell zur Zeit sehr schlecht, da, vielleicht bedingt durch die große Flüchtlingsunterstützung und die Spendenbereitschaft dorthin, weniger Spenden eingegangen sind. So dass wir gerne zum einen  durch Geld-/ Kleidungsspenden aber auch durch unsere Weihnachtspäckchen für ein Kind/ einen Jugendlichen aus Alba Julia dem Kinderheim unsere Solidarität zeigen möchten. Ich werde  nach dem Martinsumzug und auch telefonisch oder per E-Mail gerne die Namen der Kinder und Jugendlichen verteilen. Ferner besteht wie immer die Möglichkeit Sachspenden (gut erhaltene Kleidungsstücke, Spielsachen, Decken…) abzugeben. Der  genaue Abgabetermin steht leider noch nicht fest, gebe ich aber gerne sobald er feststeht bekannt.

Kontaktpersonen:

Birgit Lohr, Tel.: 05271/920829   birgit.lohr@yahoo.de

und Hedwig Fleur.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung im Namen der Alba-Julia-Kinder!

 

Fahrt zum kfd Studientag in Düsseldorf

Lohngerechtigkeit im Fokus

Themenplakate_h.indd

Themenplakate_h.indd

Düsseldorf/ Kreis Höxter: Der Tag der Lohngerechtigkeit, der sogenannte Equal Pay Day (EPD), findet nächstes Jahr am 18. März 2017 statt und markiert den Entgeltunterschied zwischen Frauen und Männern in Deutschland. Seit 2008 unterstützt die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) mit ihren rund 500.000 Mitgliedern den EPD und organisiert Studientage und Aktionen zum EPD. Zum Schwerpunktthema 2017: “10 Jahre Equal Pay Day in Deutschland“, bietet der kfd Bundesverband am Freitag, 4. November 2017 einen Studientag an. Vieles auf dem Weg zur Entgeltgleichheit, wie die Einführung des Mindestlohns, ist erreicht. Weitere Schritte werden folgen, wie das Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit, das Pflegeberufsgesetz und das Rückkehrrecht von Teilzeit auf die frühere Arbeitszeit. Gleichzeitig muss aber auch in den Köpfen ein Umdenken stattfinden: Equal Pay ist kein Frauenthema, sondern ein Gewinn für alle! Der kfd Studientag beginnt um 11 Uhr und endet um 15.30 Uhr in der kfd Bundesgeschäftsstelle in Düsseldorf, Prinz-Georg-Str. 44. Fahrtkosten werden für kfd Mitglieder zu 100% vom Bundesverband übernommen, die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind bis zum 21.10. möglich unter: ute.chrubasik@kfd.de. Dort gibt es auch mehr Informationen zum Programm des Studientages. Bei Fragen oder zur Organisation von Fahrgemeinschaften aus dem Kreis Höxter bitte melden bei Uta Fechler (kfd Diözesanleitungsteam Paderborn, Arbeitskreis Gesellschaftspolitik): uta.fechler@kfd-paderborn.de.

Ältere Einträge Aktuellere Einträge