Eine-Welt-Kreis

Innenansicht Eine-Welt-Laden

Innenansicht Eine-Welt-Laden

„Viele kleine Leute,
die an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun,
werden das Gesicht der Welt verändern“

Unter diesem Motto eröffnete im August 1994 der Eine-Welt-Laden St. Nikolai seine Türen. Die Idee für diesen Laden entstand bei einigen Mitgliedern des damaligen Pfarrgemeinderates und wurde nach langem Planen und Organisieren in die Tat umgesetzt.

Mit einem kleinen Sortiment an Lebensmitteln und kunsthandwerklichen Gegenständen begann es. Mit steigender Nachfrage wandelte und vergrößerte sich dann auch zusehends das Warenangebot.

Eine Welt Kreis 3

Innenansicht Eine-Welt Laden

Neben den fair gehandelten Lebensmitteln (wie Kaffee, Honig, Tee, Süßwaren) werden Karten für verschiedene Anlässe sowie Geschenkheftchen mit ansprechenden Texten verkauft.

Eine gemütliche Sitzecke lädt zum Kaffee- und Teetrinken und natürlich zum Plaudern ein. Auch neue Produkte können hier ausprobiert werden. Bio- und Transfair-Siegel bürgen für die ausgezeichnete Qualität der Produkte und dafür, dass die Kleinbauern in den Produktionsländern gerechte Löhne erhalten. So wird durch den Kauf fair gehandelter Ware die Welt ein klein wenig „fair“-ändert.

Eine Welt Kreis 4

Besucher im Eine-Welt Laden

Neben dem Verkauf der üblichen fair gehandelten Produkte haben es sich die Mitarbeiter des Eine-Welt-Kreises von Anfang an zur Aufgabe gemacht, einzelne Projekte in verschiedenen Ländern zu unterstützen.

So gab es einige Jahre lang Kontakte zu einer Teppichweberei in Kenia, in der Frauen arbeiteten, um den Lebensunterhalt ihrer Familien zu sichern. Sie fertigten auf Bestellung für Kunden in Höxter Teppiche an, die über den Eine-Welt-Laden vertrieben wurden.

Schon seit längerer Zeit werden im Laden auch handgefertigte Postkarten und Fingerpuppen aus Peru angeboten.

Kinderheim Anidaso

032 (Logo)Durch den persönlichen Besuch einer Mitarbeiterin des Eine-Welt-Kreises in Ghana ist der Kontakt zu einem dortigen Kinderheim entstanden. Der Verein Anidaso Ghana e.V. unterstützt dieses Kinderheim, in dem ehemalige Straßenkinder leben und versorgt werden.

Einzelheiten zu dem Kinderheim  finden Sie  ⇒ hier

Eine Welt Kreis 1

Eingang Eine-Welt-Kreis

Öffnungszeiten:

Der Eine-Welt-Laden befindet sich hinter der Nikolai Kirche und ist geöffnet:
Mittwoch und Samstag in der Zeit von 10.00 – 12.00 Uhr