Corvey

Kristallisationspunkt kirchlichen und europäischen Lebens

In der fast 1200-jährigen Geschichte Corveys gehört das Jahr 2014 sicher zu den erinnerungswürdigen: Im Juni 2014 erfolgte die Ernennung zur UNESCO-Welterbestätte Karolingisches Westwerk und Civitas Corvey.

Die ehemalige Abteikirche bildet im geistlichen Sinne einen wichtigen Bezugs- und Orientierungspunkt für viele Menschen.

ÖFFNUNGSZEITEN

1. April bis 1. November
täglich 10–18 Uhr

GOTTESDIENSTE

Sonntags, 8.30 Uhr Hl. Messe (Während der Gottesdienste keine Besichtigung)

EINTRITT

(außerhalb der Gottesdienstzeiten)

Der Zugang ausschließlich bis zur Kirche ist auf festgelegtem Weg frei. Eintritt ist erst in der Kirche fällig. Bitte weisen Sie ggf. darauf hin. Für das Betreten des Gesamtgeländes wird von der Schlossverwaltung Eintritt erhoben, in dem das Eintrittsgeld für die Kirche nicht enthalten ist.

Das karolingische Westwerk ist ein faszinierender Ort. In den kommenden beiden Jahren wird das imposante Bauwerk restauriert und erschlossen. Ab 2019 werden die Besucher dort eingeladen mittels einer virtuellen Rauminszenierung frühmittelalterliche Geschichte einzutauchen.