Tag Archives: Allerheiligen

Gedanken zu Allerheiligen/Allerseelen

Liebe Christen!
Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Ein langer, heller
und warmer Sommer liegt hinter uns. Jetzt werden die Tage
kürzer und kälter. Vor uns liegen die Feste Allerheiligen und
Allerseelen. Mit diesen Festen werden wir daran erinnert,
dass wir zu einer großen Gemeinschaft gehören, die die Lebenden
umfasst und auch die Verstorbenen. Dabei gedenken
wir an Allerheiligen all derer, die uns in besonderer Weise ein
Vorbild für unseren Glauben und unser Handeln sein möchten.
Vielleicht steht Ihnen ein Heiliger in ganz besonderer
Weise nahe. An Allerseelen gedenken wir aller Verstorbenen
aus unseren Familien, Freundeskreisen und Dörfern. Wir
schmücken ihre Gräber, erinnern uns an die gemeinsame
Zeit, trauern um sie und fühlen uns in der Gemeinschaft mit
ihnen verbunden. Das Bewusstsein in dieser Gemeinschaft
zu stehen, möchte uns ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit
schenken. Und diese Gemeinschaft, die auf Jesus
Christus gründet, schenkt uns die Hoffnung und die Zusage:
„Sieh her: Ich habe Dich eingezeichnet in meine Hände“ (aus:
Jesaja) – Gott denkt an uns. Er nimmt seine Liebe auf ewig
nicht zurück. In diesem Glauben, dürfen wir uns und unsere
Verstorbenen der Liebe Gottes anvertrauen. Vielleicht mit den
Worten dieses Liedes: „Du hast ein Ohr für mich, bei dir kann
ich reden, dir mich anvertrauen, was mein Herz so bewegt.
Du hast ein Ohr für mich, zu dir kann ich beten, bitten um
Kraft, die mich hält und mich trägt!“

(aus: Ihm & uns, PaderbornerLiederbuch)


Einen gesegneten Sonntag wünscht
Ihre Marion Dinand, Gemeindereferentin